Fans sprechen Rihanna falsch aus

Fans sprechen Rihannas Namen falsch aus
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Wirbel um Pop-Star Rihanna (31, "Umbrella"): Offenbar haben die Fans der Sängerin über viele Jahre ihren Namen falsch ausgesprochen. In einem Twitter-Beitrag der britischen "Vogue" stellt sich die 31-Jährige vor - und da klingt ihr Name anders als erwartet. Anstatt diesen "Ri-ah-na" auszusprechen, erklärt sie in dem Video: "Hallo, britische Vogue, hier ist Ree-anna".

Rihannas "Greatest Hits" finden Sie hier

Einige Fans scheinen verwundert zu sein: "Also haben wir Rihannas Namen die ganze Zeit falsch ausgesprochen", erkannte ein User. Ein anderer erklärte: "Ich finde es toll, wie wir uns alle zusammen dafür entschieden haben, Rihannas Namen falsch auszusprechen." Die Sängerin ist mit dem Problem auch nicht alleine, wie jemand ebenfalls anmerkte: "Ich habe gehört, wie sie Rihanna auf diese Weise aussprach, aber ich mag es immer noch, 'Ri-auhn-na' zu sagen, nicht 'Ri-Anne-na', aber das ist ihr gegenüber nicht fair. Genau wie wir Grande falsch ausgesprochen haben, es ist 'Grand-ie', nicht 'Grandé'".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren