Ex-"Unter uns"-Darstellerin Nora Koppen ist schwanger

Die ehemalige "Unter uns"-Darstellerin Nora Koppen ist schwanger. Im März erwartet sie ihr erstes Kind.
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Schauspielerin Nora Koppen wird bald Mutter
Schauspielerin Nora Koppen wird bald Mutter © imago/Horst Galuschka

Freudige Nachricht von Schauspielerin Nora Koppen (31): Die ehemalige Darstellerin der täglichen RTL-Serie "Unter uns" ist schwanger. Das verriet die 31-Jährige der "Bild"-Zeitung. Bereits im März erwartet Koppen ihr erstes Kind.

Anzeige für den Anbieter glomex über den Consent-Anbieter verweigert

"Mein Partner Jan und ich können es nicht mehr abwarten, bis das Baby da ist. Wir freuen uns auf jeden Fall riesig und so wie der kleine Stöpsel strampelt, scheint er auch echt Bock zu haben, die Welt bald kennenlernen zu dürfen", so Koppen. Allerdings habe sich das Paar noch nicht für einen Vornamen entscheiden können: "Wir nehmen männliche wie auch weibliche Vorschläge gerne an", erklärt die Schauspielerin.

Prüfungen bis Ende März

Nach ihrem dramatischen Serientod im Oktober 2018 war es zunächst still geworden um die gebürtige Kölnerin. Zuletzt war sie im "GZSZ"-Spin-off "Sunny - Wer bist du wirklich?" in zwei Folgen zu sehen. Untätig war Koppen aber beileibe nicht: Nach ihrem Ausstieg bei "Unter uns" begann sie ein Psychologie-Studium.

Das würde Koppen vor der Geburt gerne noch zu Ende bringen: "Meine Prüfungen dauern noch bis Anfang März, daher hoffen wir, dass das Baby auch nicht viel früher kommt." Danach möchte sie irgendwann auch wieder vor der Kamera stehen.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren