Ewan McGregor: Jetzt macht er endgültig Schluss mit seiner Ehe

Es gibt offenbar keinen Weg mehr zurück: Ewan McGregor soll die Scheidung von seiner Ehefrau Eve Mavrakis eingereicht haben. Die beiden waren 22 Jahre verheiratet.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Ewan McGregor (46, "Trainspotting") hat angeblich die Scheidung von seiner Ehefrau Eve Mavrakis (51) eingereicht - nach 22 gemeinsamen Jahren. Das berichtet das US-Promiportal "TMZ". Der Schauspieler gibt demnach die in Hollywood üblichen "unüberbrückbaren Differenzen" als Trennungsgrund an.

 

Die Fortsetzung des Kultfilms: "T2 Trainspotting" gibt es hier

McGregor fordert laut "TMZ" das gemeinsame Sorgerecht für die drei minderjährigen Kinder des Paares: Esther (16), Jamiyan (16) und Anouk (6). Die vierte Tochter, Clara Mathilde, ist bereits 21. Eve Mavrakis, die bereits auf den Scheidungsantrag ihres Noch-Ehemanns reagiert haben soll, hat angeblich das alleinige Sorgerecht beantragt, Ewan McGregor soll ein Besuchsrecht erhalten. Der Schauspieler ist "TMZ" zufolge bereit, seiner Ex Unterhalt zu zahlen. Offenbar gibt es zudem keinen Ehevertrag, so dass das Eigentum des Ehepaars aufgeteilt werden könnte.

Das Datum der Trennung gab der Hollywood-Star in den Scheidungsunterlagen dem Bericht nach mit dem 28. Mai 2017 an. Die Trennung des Paares wurde erst im Oktober bekannt - kurz nachdem Bilder von Ewan McGregor auftauchten, auf denen er seine "Fargo"-Kollegin Mary Elizabeth Winstead (33) in einem Londoner Café küsste.

Lesen Sie auch:

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren