Emotionale Zeilen: Tom Hanks schreibt an Achtjährigen namens Corona

Was für eine tolle Geste des Oscarpreisträgers: Tom Hanks startete eine süße Brieffreundschaft mit einem achtjährigen, australischen Jungen. Das Besondere: Sein neuer Freund hört auf den Namen Corona und wird dafür gehänselt.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Tom Hanks befand sich mehrere Wochen lang in australischer Quarantäne.
Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com Tom Hanks befand sich mehrere Wochen lang in australischer Quarantäne.

Oscarpreisträger Tom Hanks (63, "Cast Away") hat eine bemerkenswerte Brieffreundschaft gestartet. Der Schauspieler antwortete einem achtjährigen, australischen Jungen, der ihm während seiner dortigen Covid-19-Quarantäne-Zeit geschrieben hatte. Das Besondere: Sein neuer Freund hört selbst auf den Namen Corona. Wie der australische TV-Sender "9News" berichtet, meldete sich Corona zunächst bei Hanks und seiner Frau Rita Wilson (63): "Ich habe in den Nachrichten gehört, dass ihr euch das Coronavirus eingefangen habt. Geht's euch gut?"

Hier gibt es den Film "Ein Hologramm für den König" von Tom Hanks.

Weiter schrieb Corona, dass er seinen Namen zwar liebe, aber derzeit in der Schule gehänselt und abfällig Coronavirus genannt werde: "Ich werde sehr traurig und wütend, wenn das die Leute zu mir sagen." Jetzt antwortete Hanks dem Jungen mit einem emotionalen Brief. "An meinen Freund Corona", startet der Schauspieler seinen Text, "dein Brief hat meine Frau und mich sehr glücklich gemacht! Danke, dass du so ein toller Freund bist - Freunde bauen ihre Freunde auf, wenn es ihnen nicht so gut geht."

Corona sei der einzige Mensch, den er kenne, der diesen außergewöhnlichen Namen trage, das sei etwas ganz Besonderes: "Wie eine Krone." Deswegen schenke er ihm auch seine Schreibmaschine, die zufälligerweise vom Typ Corona ist: "Ich denke, diese Schreibmaschine passt zu dir." Hanks schrieb während seiner Zeit in Australien auf diesem Gerät und nahm sie nach seiner Genesung von Covid-19 anschließend mit in die USA. Jetzt ist diese also wieder zurück an der Gold Coast: "Frage einfach einen Erwachsenen, wie sie funktioniert und benutze sie, um mir zurück zu schreiben."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren