Emma Watson hat keine Zeit für die Liebe

Ihre männlichen Fans wird es freuen: Der hübsche "Harry Potter"-Star Emma Watson ist wieder zu haben, allerdings nur in der Theorie. Zeit für eine Beziehung scheint sie aktuell nicht zu haben.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Emma Watsons Karriere ließ keine langfristige Beziehung zu
Todd Williamson/Invision/AP Emma Watsons Karriere ließ keine langfristige Beziehung zu

London - Ein Universitäts-Studium konnte Schauspielerin Emma Watson (24) mit ihrem stressigen Beruf halbwegs vereinbaren, anders sieht es da mit einer Beziehung aus: Nach nur knapp einem Jahr trennte sich der "Harry Potter"-Star von dem zwei Jahre jüngeren Rugby-Spieler Matthew Janney. Sie habe wegen ihres strammen Terminkalenders schlichtweg keine Zeit für die Liebe, heißt es auf der britischen Seite "Daily Mail".

Das Teenie-Drama "Vielleicht lieber morgen" mit Emma Watson gibt es hier auf DVD zu kaufen

Tatsächlich sind die beiden bereits seit etwa einem Monat kein Paar mehr, die Trennung wurde aber erst jetzt offiziell von einer Pressesprecherin der Darstellerin bekannt gegeben, heißt es weiter. Weil das Liebes-Aus aber einvernehmlich und ohne Streit über die Bühne ging, wollen die zwei weiterhin Freunde bleiben.

Aktuell dreht die Schauspielerin an der Seite des aufstrebenden deutschen Hollywood-Stars Daniel Brühl (36, "Rush"). Der Thriller "Colonia" handelt von einem hermetisch abgeriegelten Sekten-Dorf im Süden Chiles, in das Brühl und Watson verschleppt werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren