Emma Bunton: Peinliche Verwechslung

Emma Bunton: Peinliche Verwechslung
| (amw/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Emma Bunton sendete ihre Mutter aus Versehen eine schmutzige Nachricht
Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com Emma Bunton sendete ihre Mutter aus Versehen eine schmutzige Nachricht

Emma Bunton (43, "Wannabe") musste eine besonders peinliche Situation überstehen. Wie die britische Zeitung "The Mirror" berichtete, hat die Sängerin ihrer Mutter versehentlich eine pikante Nachricht geschickt, die eigentlich für ihren Freund Jade Jones bestimmt war.

Das Album "My Happy Place" von Emma Bunton können Sie hier kaufen

"Ich war für ein paar Tage von meiner besseren Hälfte getrennt. Aber wir sind sehr verliebt und ich liebe es, neben ihm zu schlafen", erklärte die Sängerin. Deshalb habe sie sich dazu entschlossen, ihm eine schmutzige SMS zu schicken. "Ich habe ein Selfie von meinen Brüsten gemacht. Aber ich hatte einen BH an und schrieb dazu 'Miss you' - und schickte es an meine Mutter", so die 43-Jährige weiter. Glücklicherweise habe sie ein gutes Verhältnis zu ihrer Mutter, die das Ganze mit Humor genommen hat.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren