Eminem: Nicki Minaj will ein erstes Date im Studio

Eminem und Nicki Minaj sind kein Paar. Doch die Musiker flirten weiter heftig miteinander. Und Minaj hat schon eine Idee, wo ihr erstes Date stattfinden soll.
| (cam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Bahnt sich da nun doch ein heißer Flirt zwischen Eminem (45, "Revival") und Nicki Minaj (35, "Chun-Li") an? Der Rapper hatte zwar jüngst den Gerüchten um eine angebliche Beziehung mit seiner Kollegin eine Absage erteilt, zeigte sich jedoch gleichzeitig von einem Date mit ihr nicht abgeneigt. Nun legte auch die Rapperin via Twitter nach - mit klaren Vorstellungen für ihr erstes Date.

Holen Sie sich das Album "The Pinkprint" von Nicki Minaj gleich hier

"Ich liebe ihn so sehr"

Minaj repostete das Video einer Radio-Station auf ihrem offiziellen Account. In dem Video ist zu hören, wie Eminem sein Publikum bei einem Konzert fragt: "Boston, wie viele von euch hätten gerne, dass ich Nicki Minaj date?" Daraufhin brach das Publikum in Jubel aus und Eminem meinte: "Verdammt, ich auch!" Danach richtete er sich direkt an Minaj: "Nicki, wenn du diese Nachricht bekommst, schreib mir später und wir sprechen darüber."

Die Rapperin scheint begeistert von seiner Reaktion - sie habe sich schlapp gelacht, twitterte sie dazu, und könne es kaum fassen, dass er genauso albern sei wie sie. "Ich liebe ihn so sehr. Em, wir brauchen dich auf dem #Queen-Album. Dort wird unser erstes Date stattfinden. Im Studio, ich blicke in deine wunderschönen Augen, während du deinen Vers schreibst", so Minajs Vorschlag. Ob es dazu kommen wird und dann tatsächlich Funken fliegen werden, bleibt weiter abzuwarten.

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren