Eminem: "Jim Carrey hat mein Album geschrieben"

15 Jahre ist es her, dass Eminem sein viertes und überaus erfolgreiches Album "The Eminem Show" veröffentlicht hat. Zum Jubiläum verriet er jetzt ein erstaunliches Detail.
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

15 Jahre ist es her, dass Eminem sein viertes und überaus erfolgreiches Album "The Eminem Show" veröffentlicht hat. Zum Jubiläum verriet er jetzt ein erstaunliches Detail.

Am 26. Mai feierte Eminems viertes Studioalbum "The Eminem Show" seinen 15. Geburtstag. Ein bis heute allein in den USA über 12 Millionen Mal verkaufter Meilenstein in der Karriere des Rappers, der ihn von heute auf morgen fast unsterblich machte. In einem Instagram-Post überrascht Eminem nun mit einem erstaunlichen Detail. (Eminems Erfolgsalbum "The Eminem Show" können Sie hier bestellen)

"Das Konzept für 'The Eminem Show' wurde von der "Truman Show" inspiriert, da sich mein Leben zu der Zeit anfühlte, als würde es zu einem Zirkus werden", schreibt Enimen in seinem Post. Und er geht sogar noch einen Schritt weiter: "Es hat sich so angefühlt, als ob ich immer und überall beobachtet werden würde. Im Grunde genommen hat Jim Carrey mein Album geschrieben." In dem Film von 1998 lebt Carrey alias Truman Burbank seit seiner Geburt in einer künstlichen Welt, die von über 5.000 Kameras 24 Stunden am Tag beobachtet wird. Ohne es zu wissen, ist er der Hauptdarsteller einer Reality-Show.

Zum Jubiläum seines Albums kündigte Eminem bereits eine Special Edition an. Weitere Details verriet der Rapper aber noch nicht. Der Link unter dem Post führt derzeit nur auf eine Webseite, auf der sich Fans für einen Vorab-Release registrieren lassen können.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren