Elon Musk und Grimes: Ihr Sohn hat nun einen etwas anderen Namen

Musikerin Grimes und Tesla-Chef Elon Musk mussten den Namen ihres Sohnes aus rechtlichen Gründen etwas abändern - einfacher macht ihn das aber nicht.
| (cam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sängerin Grimes und Tesla-Chef Elon Musk haben einen Sohn zusammen. Er heißt X AE A-XII.  (Aussprache: "X-Ash-A-Twelve").
zz/XPX/starmaxinc.com/ImageCollect Sängerin Grimes und Tesla-Chef Elon Musk haben einen Sohn zusammen. Er heißt X AE A-XII. (Aussprache: "X-Ash-A-Twelve").

X Æ A-12 sollte der Sohn von Musikerin Grimes (32, "Miss Anthropocene") und Tesla-Chef Elon Musk (48) heißen. Ein ebenso ungewöhnlicher wie seltsamer Name, der weltweit für reichlich Wirbel gesorgt hat. Die Eltern haben den Babynamen nun etwas angepasst, aber nicht wegen des Feedbacks, sondern da ein Gesetz im US-Bundesstaat Kalifornien die Verwendung von Zahlen in Namen untersagt. "X Æ A-Xii", wird der Junge nun heißen, wie Mama Grimes in den Kommentaren eines Instagram-Posts verraten hat. "Römische Zahlen. Sieht besser aus, um ehrlich zu sein", schreibt sie ebenfalls. Und ein Bindestrich sei erlaubt.

Das Album "Miss Anthropocene" von Grimes gibt es hier!

Was steckt hinter dem Namen? Das Paar erklärte bereits öffentlich, das X stehe für die "unbekannte Variable", Æ sei die "elfische Schreibweise für Ai (Liebe und/oder Künstliche Intelligenz)" und A-12 der "Vorläufer zur SR-71" (das Lieblingsflugzeug der beiden). Außerdem stehe das A für "Archangel", ihr Lieblingslied. Das erste gemeinsame Kind des Paares kam Anfang Mai zur Welt. Musk hat zudem fünf Söhne aus einer früheren Ehe.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren