Elon Musk freut sich über die Geburt eines Sohnes

Fünf Kinder hat Elon Musk bereits, jetzt ist der Tesla-Chef erneut Vater geworden. Zum Namen äußerte er sich bislang allerdings nur kryptisch.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Arm in Arm: Elon Musk und Grimes.
Gene Blevins/ZUMA Wire/dpa/dpa Arm in Arm: Elon Musk und Grimes.

Los Angeles - Tesla-Chef Elon Musk ist erneut Vater geworden. "Mama und Kind geht es gut", schrieb der 48 Jahre alte US-Unternehmer in einem Thread auf Twitter. Ein User hatte gefragt, ob es Neuigkeiten zum Baby gebe.

Der frischgebackene Vater verriet noch weitere Details: Das Baby sei ein Junge, als Namen gab er auf Nachfrage eines Twitternutzers an: "X Æ A-12 Musk". In der Unterhaltung in dem Kurznachrichtendienst ging es eigentlich um einen Bericht über Musks Automarke Tesla.

Schließlich veröffentlichte Musk auch noch ein Foto von sich und dem Baby. Der Kleine ist in ein Tuch eingewickelt, trägt ein Mützchen und hat die Augen geschlossen. Musk, der auch die Raumfahrtfirma SpaceX besitzt, trägt ein schwarzes T-Shirt mit der Aufschrift "Occupy Mars" (etwa: Nehmt den Mars ein). Zahlreiche Twitter-Nutzer gratulierten Musk zur Geburt seines Sohnes.

Zum Namen der Mutter sagte Musk nichts - doch schon seit längerem schreiben US-Medien, dass die kanadische Sängerin Grimes und der Unternehmer ein Paar sind. Es gibt zahlreiche gemeinsame Bilder der beiden. Mit einem Instagram-Post von ihr mit Babybauch-Foto im Januar heizte die Musikerin Spekulationen an, dass die beiden ein gemeinsames Kind erwarten könnten. Musk hatte die Sängerin auch zuletzt auf Twitter als seine Freundin bezeichnet.

Mit seiner Ex-Frau, der kanadischen Autorin Justine Wilson, hat Musk fünf Söhne, Zwillinge und Drillinge. 2010 heiratete er die britische Schauspielerin Talulah Riley. Das Paar ließ sich 2012 scheiden, heiratete nochmals, reichte 2016 aber erneut die Scheidung ein.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren