Ellen DeGeneres macht Verlust

Seit einiger Zeit ist Talk-Show-Moderatorin Ellen DeGeneres auf dem Häusermarkt als Investorin aktiv. Nun machte sie mit zwei Eigentumswohnungen allerdings ein Verlustgeschäft.
| (meg/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ellen DeGeneres muss diesmal einen Verlust einstecken.
Paul Smith / Featureflash 2016/ImageCollect Ellen DeGeneres muss diesmal einen Verlust einstecken.

Es ist kein Geheimnis, dass die Stars neben ihrer eigentlichen Tätigkeit ihr Konto gerne auch mit anderen Kleinigkeiten aufstocken. Ellen DeGeneres (59, "Home") hat es der Häusermarkt angetan. Die 59-Jährige hat bis heute etliche Häuser gekauft und renoviert, um sie dann wieder zu verkaufen. Holen Sie sich hier Inspiration für Ihre Inneneinrichtung, mit Ellen DeGeneres' Buch "Home"

Bei ihrer jüngsten Investition hat sich dieses Konzept aber offenbar nicht so ganz ausgezahlt. Laut TMZ machte die Talk-Show-Moderatorin einen Verlust von rund einer Million Dollar. Die beiden Teile der betreffenden Eigentumswohnung soll sie für insgesamt 13 Millionen Dollar gekauft haben. Losgeworden sei DeGeneres diese jedoch nur für jeweils sechs Millionen Dollar.

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren