Elizabeth Banks fehlt der Durchblick

Elizabeth Banks musste für die Rolle der Rita Repulsa in dem neuen Film "Power Rangers" farbige Kontaktlinsen tragen -das hatte Folgen!
| (dmr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Elizabeth Banks (43, "Walk of Shame") musste für die Rolle der Rita Repulsa in dem neuen Film "Power Rangers" farbige Kontaktlinsen tragen. Das fiel der Schauspielerin aber ganz und gar nicht leicht, wie sie dem "Total Film Magazine" verriet. "Es war das erste Mal, dass ich farbige Kontaktlinsen tragen musste. Ich konnte also nicht wirklich viel sehen. Es ist seltsam, ohne richtige Sicht herumgeführt zu werden", so Banks. "Ich kam mir quasi vor wie eine blinde Person."

Sie sind ein Fan von Elizabeth Banks? Bestellen Sie hier die DVD "Pitch Perfect - Die Bühne gehört uns!" mit ihr

Ihre Figur Rita entwickelt sich im Laufe des Films und gewinnt immer mehr an Kraft. Deswegen gab es auch vier verschiedene Masken und Kostüme für Banks. "Die Rita, die man von den Kinopostern kennt, scheint noch die menschlichste und einfachste zu sein. Es wird aber immer schlimmer mit ihr. Sie ist wirklich sehr, sehr hässlich", erklärt Banks.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren