Elizabeth Banks: Ein neuer Engel für Charlie?

Ihr Regiedebüt mit "Pitch Perfect 2" war mehr als erfolgreich. Jetzt sieht es so aus, als würde Elizabeth Banks bald die Regie in einem weiteren Frauen-Film übernehmen: beim Reboot von "3 Engel für Charlie".
| (lsj/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Elizabeth Banks bei den diesjährigen Filmfestspielen von Venedig
Joel Ryan/Invision/AP Elizabeth Banks bei den diesjährigen Filmfestspielen von Venedig

Los Angeles - Ein vierter Engel könnte die Regie beim Reboot von "3 Engel für Charlie" übernehmen, wie "The Hollywood Reporter" berichtet. Niemand geringeres als Elizabeth Banks (41, "Die Tribute von Panem - The Hunger Games") ist nach ihrem erfolgreichen Regie-Debüt mit "Pitch Perfect 2" im Gespräch für eine Neuauflage des fünfzehn Jahre alten Action-Films. Mit Cameron Diaz (43), Lucy Liu (46) und Drew Barrymore (40) war der Blockbuster ein riesen Erfolg, an den Banks hoffentlich anknüpfen kann.

Sehen Sie bei MyVideo den Trailer zu "The Details" mit Elizabeth Banks und Tobey Maguire

"3 Engel für Charlie" basiert auf einer Serie aus den siebziger Jahren, die die Geschichte von drei Frauen erzählt, die als Privatermittler arbeiten. In actionreichen Auseinandersetzungen mit Bösewichten kämpfen sie für die Interessen ihres Chefs Charlie. Sollte Elizabeth Banks tatsächlich die Regie übernehmen, würde sie mit ihrem Ehemann Max Handelman (42) an der Produktion des Films beteiligt sein.

Feststeht, dass Banks weiterhin nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als Regisseurin arbeiten wird. So wird sie bei "Red Queen" hinter der Kamera stehen und auch für "Pitch 3", eine Fortsetzung der Erfolgsfilme, ist sie im Gespräch.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren