Ekaterina Leonova: "So sieht mein Muttermal nach der OP aus"

"Let's Dance"-Star Ekaterina Leonova hat sich das Muttermal auf der Wange entfernen lassen. Wie es jetzt aussieht, zeigt sie ihren Followern.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ekaterina Leonova hat sich das Muttermal entfernen lassen
imago images / APress Ekaterina Leonova hat sich das Muttermal entfernen lassen

"Let's Dance"-Star Ekaterina "Ekat" Leonova (32) hat sich das markante Muttermal auf ihrer Wange entfernen lassen. Nun zeigt sie ihren Instagram-Followern, wie die Stelle in ihrem Gesicht inzwischen aussieht, und findet dafür sogar eine fast liebevolle Bezeichnung: "Ein kleines Herzchen auf der Wange. So sieht mein Muttermal nach der OP aus", schreibt sie über die Narbe im Gesicht.

"Let's Dance - Das Tanzalbum 2019" gibt es hier

Doch so niedlich das auch klingen mag, ist es nicht. Stattdessen heißt es für die mehrfache "Let's Dance"-Gewinnerin immer noch Abwarten: "Die Ergebnisse der Hautanalyse" seien noch nicht da, schreibt Ekat weiter.

Was damit gemeint ist, erklärte sie ihren Followern bereits vor wenigen Tagen. Denn das Muttermal wurde nicht aus optischen Gründen entfernt, sondern aus gesundheitlichen. "Wir haben uns entschieden, einen Teil davon auszuschneiden und das zu checken", schrieb Leonova damals über die Operation auf Anraten der Ärztin. Diesen Post illustrierte sie mit einem Foto, auf dem sogar noch die OP-Fäden zu sehen waren.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren