Ehemalige Wimbledon-Siegerin Jana Novotná stirbt mit 49 Jahren

Sie war eine der größten Konkurrentinnen von Steffi Graf und siegte in Wimbledon: Nun ist Tennis-Star Jana Novotná im Alter von nur 49 Jahren gestorben.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Die ehemalige Wimbledon-Siegerin Jana Novotná ist im Alter von 49 Jahren gestorben. Das gab der Frauen-Verband WTA unter anderem via Twitter bekannt.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

 

In einer Erklärung auf "wtatennis.com" heißt es zudem: "Nach einem langen Kampf gegen den Krebs starb Jana friedlich, umgeben von ihrer Familie in ihrer Heimat Tschechien, im Alter von 49 Jahren." Jana Novotná war zunächst als Doppelspielerin erfolgreich, feierte aber auch große Triumphe als Einzelspielerin. (Viele unvergessliche Wimbledon-Momente gibt es auf dieser DVD)

1998 gewann Novotná Wimbledon mit einem Endspielsieg über Nathalie Tauziat (50). Unvergessen bleibt auch ihr Auftritt 1993 im Endspiel von Wimbledon gegen Steffi Graf (48): Einen 6:7-, 6:1- und 4:1-Vorsprung konnte sie bei eigenem Aufschlag nicht in einen Titelgewinn ummünzen. Graf gewann am Ende das Match. 1999 beendete Novotná ihre Profikarriere.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren