Eddie Redmayne: Der Oscar hat ihn nicht verändert

Der Schauspieler Eddie Redmayne ist trotz seines unglaublichen Erfolgs auf dem Boden geblieben. Auch der Gewinn des Oscars habe ihn nicht verändert, sagte der 34-Jährige nun in einem Interview.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Der Schauspieler Eddie Redmayne ist trotz seines unglaublichen Erfolgs auf dem Boden geblieben. Auch der Gewinn des Oscars habe ihn nicht verändert, sagte der 34-Jährige nun in einem Interview.

Derzeit ist der britische Schauspieler Eddie Redmayne (34) wieder einmal in aller Munde. Aufgrund seiner Hauptrolle in dem Harry-Potter-Spin-off "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" wird er von Kritikern und Fans gleichermaßen gefeiert. Im Interview mit der "Bild"-Zeitung sprach Redmayne jetzt über seinen Erfolg. Sein Oscar für "Die Entdeckung der Unendlichkeit" habe ihn merkwürdigerweise nicht verändert, sagte der 34-Jährige.

Hier gibt es den Trailer von "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" mit Eddie Redmayne bei Clipfish

Er sei dankbar und stolz, aber als sein Baby auf die Welt gekommen ist, das habe erst alles verändert: "Vater sein ist eine andere Daseins-Form. Alles ist anders." Seine Tochter Iris Mary kam am 15. Juni 2016 zur Welt. Mit der Oscar-Trophäe würde sie allerdings nicht spielen, die sei zu schwer. Allerdings habe ihm der Talk-Master Jimmy Kimmel eine Mini-Unterhose für den Oscar geschenkt: "Die zieh ich ihm manchmal an, damit es nicht so kalt ist."

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren