Dwayne "The Rock" Johnson gibt sein Rap-Debüt

Dwayne "The Rock" Johnson wurde als Wrestler und Schauspieler bekannt. Für den neuen Songs seines Kumpels Tech N9ne gibt der US-Amerikaner nun auch noch sein Rap-Debüt.
| (aha/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare  0 Teilen
In Dwayne "The Rock" Johnson schlummern viele Talente.
In Dwayne "The Rock" Johnson schlummern viele Talente. © Kathy Hutchins/Shutterstock.com

Dwayne "The Rock" Johnson (49) feiert sein Rap-Debüt. Der US-Amerikaner wurde als Wrestler bekannt und zählt seit Jahren zu den erfolgreichsten Schauspielern der Welt. Nun hat der Familienvater etwas Neues ausprobiert: Gemeinsam mit Rap-Legende Tech N9ne (49), Joey Cool und King ISO nahm er die Single "Face Off" auf. Und tatsächlich rappt der 49-Jährige auf dem Track ein paar Zeilen, die er selbst geschrieben hat.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Der Actionstar und Tech N9ne lernten sich vor Jahren am Set der Serie "Ballers" kennen. "Als Tech mir geschrieben hat, wusste ich, dass das funktionieren wird. Wir sind aufeinander abgestimmt, was unsere Arbeitsmoral und Wünsche angeht", erzählte The Rock im Interview mit "Variety".

Johnson: "Ich habe Musik immer geliebt"

Kehrt der "Fast & Furious"-Star der Schauspielerei nun etwa den Rücken zu? "Ich hatte nie den Ehrgeiz, ein Hip-Hop-Künstler oder Rapper zu werden. Also ist die direkte Antwort 'nein'", gab er bereits Entwarnung. Dennoch würde er weitere Möglichkeiten, Musik zu machen, nicht ablehnen. "Ich habe Musik immer geliebt", betonte der Fitness-Freak.

Tech N9ne selbst scherzte im Gespräch mit dem Branchenmagazin über die verrückte Karriere seines Freundes. "Er hat jetzt wichtigere Dinge zu tun. Ich bin so gesegnet, dass er das mit mir machen wollte. Aber ich denke, er wird jetzt erstmal Präsident", so der Musiker.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren