Drogeriekette nach Ross Antony benannt

Drogeriekette wird nach Ross Antony benannt
| (tae/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Ross Antony (44, "Schlager lügen nicht") vergibt seinen Namen an Rossmann: Am Christopher Street Day am 7. Juli wird die Drogeriekette für 24 Stunden "RossAntony" heißen. "Die Idee, auf so eine originelle Art für das Anderssein einzutreten, hat mich sofort begeistert", sagt der homosexuelle Sänger zur "Bild"-Zeitung.

Hier können Sie das Album "Goldene Pferde - Very British Edition" von Ross Antony kaufen

Ursprünglich stammt diese Idee von Moderator Jan Böhmermann (38). Er hatte "RossAntony" in seiner Sendung "Neo Magazin Royale" bereits im letzten Jahr vorgeschlagen. Damit reagierte Böhmermann darauf, dass Rossmann am Weltfrauentag 2018 schon einmal den Namen geändert hatte: Am 8. März 2018 hieß die Drogeriekette einen Tag lang "Rossfrau".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren