Dritte Hautkrebs-OP für Hugh Jackman

Schauspieler Hugh Jackman musste eine weitere Runde im Kampf gegen den Hautkrebs bestreiten: Zum Dritten Mal innerhalb eines Jahres wurde ihm ein Basalzellkarzinom entfernt.
| (kd/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Hugh Jackman als Redner auf dem Global Citizen Festival im September in New York
Brad Barket/Invision/AP Hugh Jackman als Redner auf dem Global Citizen Festival im September in New York

Hollywood-Star Hugh Jackman (46, "Wolverine: Weg des Kriegers") musste sich zum dritten Mal innerhalb von zwölf Monaten wegen seiner Hautkrebserkrankung unters Messer legen: Dem Schauspieler wurde erneut ein Basalzellkarzinom entfernt, wie ein Sprecher "E! News" mitteilte. Der Eingriff sei glücklicherweise ein voller Erfolg gewesen. Jackman wurden bereits im November 2013 und im Mai dieses Jahres Karzinome entfernt. Das sei die harmloseste Form des Hautkrebses, sie müssten aber sofort beseitigt werden, bevor es wachse, erklärte der Australier seinerzeit "E! News".

In diesem MyVideo-Clip spricht Hugh Jackman über den Hautkrebs

Ob das nun der letzte Eingriff war, bleibt abzuwarten. "Es ist sehr wahrscheinlich, dass ich mindestens eine weitere Operation haben werde, oder eher noch viele mehr", sagte er im Mai "Fox News". "Das ist nichts Ungewöhnliches für einen Australier englischer Abstammung, zumal mir in meiner Jugend nie gesagt wurde, dass ich Sonnenschutz auftragen soll." Wichtig sei, regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung zu gehen, wozu Jackman auch seine Fans immer wieder aufruft.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren