Dragqueen Yoncé Banks: Warum ist sie berühmt und wie lautet ihr echter Name?

Yoncé Banks ist seit ihrem Sieg bei "Queen of Drags" ein gefragter Social-Media-Star. Aber warum ist sie eigentlich berühmt? Wie tickt sie privat und wie lautet ihr echter Name?
| Sven Geißelhardt
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Yonce Banks gewann 2019 die ProSieben-Show "Queen of Drags". Wird sie bald wieder im TV zu sehen sein?
Yonce Banks gewann 2019 die ProSieben-Show "Queen of Drags". Wird sie bald wieder im TV zu sehen sein? © IMAGO / Future Image

Lange dunkelblonde Haare, freizügige Kleider und ein sexy Make-up sind Yoncé Banks Markenzeichen. Die Dragqueen gehört seit 2019 zu den bekanntesten Künstlerinnen der LGBTQI*-Community. Wird sie bald auch in die Welt des Trash-TVs eintauchen?

Yoncé Banks als Kandidatin bei "Die Alm" 2021?

Wie "Bild" berichtet, soll Yoncé Banks ab Juni in der ProSieben-Show "Die Alm" zu sehen sein. Bestätigt wurden die VIP-Kandidaten zwar noch nicht, aber die Wahrscheinlichkeit für ihren Auftritt in der Realityshow ist hoch. Schließlich war auch schon ihre Kollegin Katy Bähm in Formaten wie "Promi Big Brother" und "Promis unter Palmen" zu sehen.

Warum ist Yoncé Banks berühmt?

Bereits 2015 stand die Dragqueen das erste Mal in Frauenkleidung auf der Bühne, wie sie 2019 ProSieben verraten hat: "Ich habe 2015 mit Drag angefangen. Ein Freund von mir hat mich gefragt, ob ich für eine Dragqueen Background tanzen würde. Und diese Dragqueen hat mal zum Spaß gesagt, dass sie mich zur Beyoncé machen wird."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Seitdem tritt sie auf Veranstaltungen als Yoncé Banks auf und nahm 2019 an der Castingshow "Queen of Drags" teil. Von Heidi Klum, Conchita Wurst und Bill Kaulitz wurde die Künstlerin sogar zur Siegerin gekrönt und ist damit die erste Gewinnerin einer Drag-Show im deutschen TV.

Musik von Yoncé Banks: Sie klingt wie Beyoncé

Im Fernsehen war sie danach zwar selten zu sehen, aber in den sozialen Medien hat sich Yoncé Banks eine Karriere als Influencerin und Musikerin aufgebaut. 2020 kam ihre erste Single "Extasy" raus, Anfang 2021 erschien der Song "Soldier". Nicht nur optisch, auch musikalisch scheint die Dragqueen ihrem Idol Beyoncé nachzueifern.

Anzeige für den Anbieter YouTube über den Consent-Anbieter verweigert

Yoncé Banks privat: Wie lautet der echte Name der Dragqueen?

Yoncé Banks hat sich bei ihrem Künstlernamen für einen Mix aus zwei sehr prominenten Frauen entschieden: Sängerin Beyoncé und Model Tyra Banks. In Wirklichkeit heißt die Dragqueen natürlich nicht so. Dahinter verbirgt sich der gelernte Friseur Savvas. 

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Yoncé Banks verliert Job als Friseur

Auch nach ihrem Sieg bei "Queen of Drags" hat Yoncé Banks, beziehungsweise Savvas, weiterhin als Friseur in Paderborn gearbeitet. Doch im Februar 2021 verlor er diesen Job. "Unser Chef hat sich im Januar entschieden, uns alle zum 15. Februar 2021 (vorerst) aus unternehmensinternen Gründen zu entlassen. Wie uns nun zugetragen wurde, hat er sich bei den anderen Mitarbeitern gemeldet und diese wieder zum 1. März 2021 eingestellt", zitierte "Promiflash" aus Yoncés Instagram-Story. Darüber sei sie sehr enttäuscht gewesen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren