Doppeltes Glück? Kristen Wiig soll Mutter von Zwillingen sein

Kristen Wiig und ihr Verlobter sollen angeblich im Elternglück schweben. Ein Insider verrät, dass das Paar offenbar via Leihmutter Zwillinge bekommen habe.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Schauspielerin Kristen Wiig übt sich angeblich seit ein paar Monaten im Muttersein.
AdMedia/ImageCollect Schauspielerin Kristen Wiig übt sich angeblich seit ein paar Monaten im Muttersein.

Schauspielerin Kristen Wiig (46, "Brautalarm") und ihr Partner, der Schauspieler und Regisseur Avi Rothman, sollen zu Hause alle Hände voll zu tun haben. Wie ein namentlich nicht genannter Insider gegenüber dem US-Magazin "People" verraten haben will, soll das Paar vor wenigen Monaten Eltern von Zwillingen geworden sein. Die Kinder sollen der Quelle zufolge von einer Leihmutter aufgetragen worden sein. Bilder, die der britischen "Daily Mail" vorliegen, zeigen die kleine Familie bei einem Spaziergang. Öffentlich dazu geäußert haben sich Wiig und Rothman bisher noch nicht. Seit 2019 ist das Paar verlobt, für beide wäre es der erste Nachwuchs.

Den Film "Masterminds" mit Zach Galifianakis, Kristen Wiig und Owen Wilson ganz einfach hier ansehen.

Hatte sich Wiig bereits verplappert?

Privates halten die Schauspielerin und der Regisseur für gewöhnlich aus der Öffentlichkeit heraus. Im Mai dieses Jahres schien Wiig allerdings einen ersten Hinweis auf ihr neues Mutterdasein gegeben zu haben. In einem Gastbeitrag für die US-Show "Saturday Night Life", in der sie selbst von 2005 bis 2012 aktiv mitgewirkt hat, sprach sie ihrer Mutter anlässlich des Muttertages ihren Dank aus.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

"Ich weiß nicht, ob ich meine Mutter in den ersten 45 Jahren meines Lebens gebührend wertgeschätzt habe", sagte die Schauspielerin in einem zu Hause aufgezeichneten Videoclip. "Aber in diesem Jahr bin ich besonders dankbar für ihren Rat und ihre Liebe. Ich bin so dankbar für all die Dinge, die sie mir beigebracht hat, wie etwa mich darauf vorzubereiten, selbst Mutter zu sein."

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren