Donna Leon: Tierische Profite, Tatort: Der Weg ins Paradies

Im Ersten ist Commissario Brunetti dem Mörder eines Veterinärmediziners auf der Spur. Im MDR ermittelt "Tatort"-Kommissar Cenk Batu in islamistischen Kreisen.
| (mos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

 

20:15 Uhr, Das Erste, Donna Leon: Tierische Profite

 

Lieblings-Krimi verpasst? Einfach kostenlos bei Magine TV anmelden und jederzeit online streamen

Die Ermordung eines Veterinärmediziners gibt Brunetti (Uwe Kockisch) Rätsel auf. Der Tote war ein renommierter Universitätsprofessor, arbeitete aber seltsamerweise in einer großen Fleischfabrik. Offiziell gilt der Schlachthof als Vorzeigebetrieb, doch ein militanter Tierschutz-Aktivist bezichtigt die Verantwortlichen der grausamen Tierquälerei. Bevor der engagierte junge Mann entsprechende Beweise vorlegen kann, brechen Unbekannte bei ihm ein, entwenden das belastende Material und verletzen ihn schwer. Als der Commissario sich den Schlachthof näher ansehen will, erlebt er eine böse Überraschung.

 

20:15 Uhr, WDR, Tatort: Der Weg ins Paradies

 

Sein Auftrag führt Cenk Batu (Mehmet Kurtulus) mitten in islamistische Kreise: Er soll in Hamburg eine terroristische Zelle infiltrieren, die, wie BKA und Geheimdienste bereits wissen, ein verheerendes Attentat in der Hansestadt plant. Zeitpunkt und Ziel des Anschlags sind jedoch nicht bekannt. Cenk Batu soll den geplanten Terroranschlag vereiteln. Dabei hat er nicht nur mit dem Misstrauen der Terroristen zu kämpfen. Das BKA hat die Kontrolle über die Mission übernommen. Selbst Cenks Chef Kohnau (Peter Jordan) ist offensichtlich nicht in alle Details der Operation eingeweiht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren