Donald Trump rechnet mit Late-Night-Moderator Jimmy Fallon ab

Jimmy Fallon durfte einst dem amtierenden Präsidenten die Haare zerzausen - ein Fehler, wie er nun gestand. Donald Trump findet diese Reue ziemlich heuchlerisch.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Die nächste Showgröße der USA hat den Twitter-Zorn von Präsident Donald Trump (71) auf sich gezogen. Jimmy Fallon (43, "Everything Is Mama"), Moderator der Late-Night-Sendung "The Tonight Show", bekam nun nicht zu knapp sein Fett weg. Beim sozialen Netzwerk schrieb Trump: "Jimmy Fallon winselt jetzt bei allen herum, dass er die berühmte 'Haar Sendung' (in der er meine Haare zerzaust hat) mit mir gemacht hat und dass er es inzwischen anders machen würde, weil die Aktion mich 'menschlicher' gemacht hätte", beginnt Trump seine Verbalattacke.

Mehr über Donald Trumps Präsidentschaft erfahren Sei im Buch "Feuer und Zorn: Im Weißen Haus von Donald Trump"

Direkt nach besagter Sendung mit Trump als Gast habe Fallon sich aber ganz anders angehört, erinnert sich der mächtigste Twitter-User der Welt zurück: "Er rief an und sagte ,mega Quoten.' Sei ein Mann Jimmy!" Fallon hatte in einem Podcast darüber berichtet, wie viel Wut ihm entgegenschlug, nachdem er vor rund zwei Jahren Trump zu sich ins Studio einlud, kurz nachdem dieser der Präsidentschaftskandidat der Republikaner wurde. Zwei Monate später wurde er ins Weiße Haus gewählt.

Trumps Aufruf zu mehr Männlichkeit kam Fallon vielleicht nicht unbedingt nach, sehr wohl aber legte er Menschlichkeit an den Tag. Er twitterte etwa zwei Stunden nach Trumps Attacke: "Zu Ehren des Tweets des Präsidenten werde ich eine Spende an RAICES in seinem Namen machen." Die Abkürzung steht für "Refugee and Immigrant Center for Education and Legal Services" und kümmert sich demnach um die Versorgung und Bildung von Einwanderern. Also eine Einrichtung, für die Trump persönlich wohl eher kein Geld aufbringen würde...

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren