Die Zwillinge Nikki und Brie Bella sind gleichzeitig schwanger

Was für ein Zufall: Die Zwillingsschwestern und ehemaligen Wrestling-Stars Nikki und Brie Bella sind fast gleichzeitig schwanger geworden. Das konnten sie selbst erst gar nicht glauben.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nikki und Brie Bella sind gemeinsam schwanger
PMA/AdMedia/ImageCollect Nikki und Brie Bella sind gemeinsam schwanger

Die Zwillingsschwestern und ehemaligen Wrestling-Stars Nikki und Brie Brella (36) sind schwanger. Ja, beide gleichzeitig! Wie die beiden Reality-Stars "People" verrieten, sind die beiden dabei sogar nur eineinhalb Wochen voneinander entfernt. "Zwillinge, die zur gleichen Zeit schwanger sind? Die Leute werden denken, es ist ein Witz. Wir sind auch beide schockiert. Die werden glauben, wir hätten es geplant, aber du kannst eine Schwangerschaft nicht planen!", sagt Brie Bella. Sie hat bereits eine zweijährige Tochter mit Profi-Wrestler Daniel Bryan (38) und sei sich mittlerweile sicher gewesen, dass es bei dem einen Kind bleiben werde.

Die vierte Staffel von "Total Bellas" hier auf Amazon sehen

Auch für Nikki Bella und ihren Verlobten, dem "Dancing with the Stars"-Tänzer Artem Chigvintsev (37), war die Schwangerschaft eine Überraschung: "Sogar ich habe eine gute Woche gebraucht, um das zu verarbeiten. Ich dachte 'Oh mein Gott, ich bin schwanger.' Ich bin dafür nicht bereit." Und sogar der Moment, in dem ihr klar wurde, dass sie schwanger sein könnte, war ungewöhnlich: "Ich war beim Yoga und mich überkam ständig das Gefühl, dass ich einen Schwangerschaftstest machen sollte, obwohl ich noch nicht einmal überfällig war."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren