Die Obamas kaufen verbilligtes Anwesen

Schnäppchenpreis: Die Obamas kaufen sich Sommer-Anwesen
| (sob/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Obamas können sich über ihr "Schnäppchen" freuen
John Gress Media Inc / Shutterstock.com Die Obamas können sich über ihr "Schnäppchen" freuen

Schon seit Längerem wurde gemunkelt, dass Ex-US-Präsident Barack Obama (58) und seine Frau Michelle Obama (55) das Haus Martha's Vineyard kaufen wollen. Wie "Fox News" nun berichtet, hat das Paar seinen Plan in die Tat umgesetzt. Für ihr Traumhaus, das sie schon im Sommer 2015 gemietet hatten, gaben die Obamas 11,75 Millionen US-Dollar aus, was in etwa 10,6 Millionen Euro entspricht. Den Preis konnten die Obamas noch um rund vier Millionen US-Dollar drücken.

Hier können Sie "Becoming - Meine Geschichte" von Michelle Obama lesen

Das Haus liegt am See Edgartown Great Pond in Massachusetts und biete der Familie eine direkte Strandlage, schreibt "Vineyard Gazette". Die ehemalige Präsidentenfamilie kann es sich nun in sieben Schlafzimmern, achteinhalb Bädern sowie einem Pool gemütlich machen. Ab sofort werden die Obamas den Sommer im neuen Eigenheim verbringen, in dem auch schon Ex-US-Präsident Bill Clinton mit seiner Familie urlaubte.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren