Die Hiltons drücken sich

Die Hiltons drücken sich
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Es hätte das Aufeinandertreffen der Giganten werden können: Bei "Family Feud", dem US-amerikanischen Vorbild für das "Familien-Duell", hätte der Jenner-Kardashian-Clan nach Informationen des US-Klatsch-Portals "TMZ" gegen die wohlbetuchte Hilton-Familie antreten sollen. Doch einige Tage vor dem großen Showdown sagten Paris Hilton (37) und Co. ab. In aller Eile wurde dann von den Machern ein neuer Plan geschmiedet und am Ende kämpfte nur noch der Kardashian-Clan gegeneinander.

An Paris hat die Absage allerdings nicht gelegen. Sie und ihre Mutter Kathy (58) waren demnach bereit, in den Kampf zu ziehen. Familien-Oberhaupt Richard Hilton (62) scheute hingegen den öffentlichen Auftritt. Laut einem Insider sagte er die Show ab, weil er nicht im Entertainment-Geschäft sei und es zu sehr danach aussehen würde, als ob er nach Aufmerksamkeit lechzen würde. Und auch Paris' Schwester Nicky (34) soll nicht sonderlich begeistert von der Idee gewesen sein. So werden wir wohl nie erfahren, welcher Clan der "klügere" ist...Einen Duft von Paris Hilton finden Sie hier

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren