Désirée Nosbusch ist wählerisch

Désirée Nosbusch hatte zu hohe Ansprüche an sich selbst
| (ros/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Désirée Nosbusch strahlt inzwischen wieder vor der Kamera
imago images / Spöttel Picture Désirée Nosbusch strahlt inzwischen wieder vor der Kamera

"Die Rollen, die ich wollte, bekam ich nicht, und in dem, was mir angeboten wurde, sah ich mich nicht. Vielleicht habe ich mich auch einfach überschätzt."

Hier die Serie "Praxis Bülowbogen" mit Désirée Nosbusch ansehen

Schon früh in ihrem Leben zog Désirée Nosbusch (54) viel Aufmerksamkeit auf sich. Mit zwölf wird sie Radiomoderatorin, im Verlaufe ihrer Jugend geht sie nach New York und beginnt eine Schauspielausbildung. Bis ins Jahr 2010 war sie regelmäßig im TV zu sehen. Dann verschwand Nosbusch plötzlich von den Bildschirmen. Im Interview mit der "Bild am Sonntag" hat sie nun ihre Beweggründe dafür erklärt. Mit der Serie "Bad Banks" kehrte Nosbusch 2018 dann wieder vor die Kameras zurück.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren