Der Weg zur Hochzeit mit Ronda Rousey ist frei

Ronda Rousey hätte nun jede Chance, mit ihrem Traummann vor den Altar zu treten. Travis Browne ist seit einigen Tagen offiziell von seiner Ex-Frau Jenna Webb geschieden.
| (jb/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Los Angeles - Ob verlobt oder nicht, der Weg zum Altar wäre für Ronda Rousey (29) und ihren Lebensgefährten nun frei. Wie das Klatsch-Portal "TMZ" berichtet, ist UFC-Kämpfer Travis Browne (33), mit dem die US-amerikanische Mixed-Material-Arts-Kämpferin seit mehreren Monaten eine Beziehung führt, nun offiziell geschieden. Seine Ehe zu Fitness-Model Jenna Webb hielt nur knapp fünf Monate. Webb beschuldigte Browne im Anschluss der häuslichen Gewalt, Beweise dafür ließen sich jedoch nicht erbringen. Nun habe ein Richter die Scheidung offiziell bestätigt, heißt es.

Erfahren Sie in diesem MyVideo-Clip, was Ronda Rousey davon hält, gegen Männer zu kämpfen

Das hieße, dass einer neuen Ehe mit Rousey nichts im Wege stehen würde. Bereits Ende Januar kursierten Gerüchte über eine Verlobung, nachdem die Sportlerin mit einem verdächtigen Ring aufgetreten war. Ein Sprecher hatte die Verbindung damals noch dementiert. Wie ernst es Rousey jedoch tatsächlich ist, wurde erst kürzlich in einem Interview mit Ellen DeGeneres deutlich. Nach einem verlorenen Kampf im vergangenen November habe sie über Selbstmord nachgedacht, erzählte sie. Einzig der Gedanke an Babys mit "ihrem Mann" habe sie davon abgehalten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren