Der nächste "Harry Potter"-Star wird Vater

Nachwuchs für Seamus Finnigan: "Harry Potter"-Schauspieler Devon Murray und seine Freundin werden zum ersten Mal Eltern.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Devon Murray freut sich auf sein erstes Kind.
Keith Mayhew/Landmark Media/ImageCollect Devon Murray freut sich auf sein erstes Kind.

"Harry-Potter"-Star Devon Murray (31), der in der Filmreihe die Figur des Seamus Finnigan verkörperte, wird Vater. Mit seiner Freundin Shannon McCaffrey Quinn erwartet er das erste Kind. Auf Instagram teilte der Schauspieler ein Bild eines grauen Strampelanzugs, auf dem Ultraschallbilder liegen. Dazu schrieb er: "Baby Murray - 14th of January 2021." Als Antwort auf einen Kommentar erklärte er zudem, dass er und seine Partnerin "so glücklich, aufgeregt und nervös sind" und es kaum erwarten könnten, bis das Baby in ihren Armen liege. Die beiden sind seit November 2018 ein Paar.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Hier gibt es die "Harry Potter"-Filme.

Auch einige seiner ehemaligen "Harry Potter"-Kollegen sendeten via Social Media Glückwünsche an Murray: "Awwww, Glückwunsch, Dev!! Ich freue mich so für dich! Du wirst so ein lustiger Vater sein!", schrieb Evanna Lynch (28), die die Luna Lovegood spielte. Die Darstellerin von Pansy Parkinson, Scarlett Byrne Hefner (29), die ebenfalls gerade Nachwuchs erwartet, fügte hinzu: "Glückwunsch, Dev!! Das ist so aufregend."

Kindersegen bei den "Harry Potter"-Stars

Devon Murray und Scarlett Byrne Hefner sind nicht die einzigen "Harry Potter"-Stars, die sich gerade über Nachwuchs freuen. Im Mai wurden Ron-Weasley-Darsteller Rupert Grint (31) und seine Freundin Georgia Groome (28) Eltern eines kleinen Mädchens. Und Jessie Cave (33), die Lavender Brown spielte, ist derzeit mit ihrem dritten Kind schwanger.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren