Demi Lovatos Halbschwester spricht auf Instagram

Demi Lovato ist am gestrigen Montag 26 Jahre alt geworden - doch fast hätte sie diesen Geburtstag nicht mehr erlebt. Auf Instagram dankt ihre Halbschwester Gott und allen Unterstützern dafür, dass ihre große Schwester noch lebt.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Die Halbschwester von Demi Lovato ("Tell Me You Love Me") hat ihr mit einem emotionalen Instagram-Post zum 26. Geburtstag gratuliert. In dem Post beschreibt Madison De La Garza (16, "Desperate Housewives"), wie glücklich und dankbar sie dafür ist, dass Lovato diesen Geburtstag noch erlebt. Die Sängerin ist vor vier Wochen einer Überdosis nur knapp entkommen.

Ganz privat und in ihren eigenen Worten: Die Doku "Demi Lovato: This Is Me" auf Amazon bestellen

"Heute hätte einer der schlimmsten Tage meines Lebens werden können, doch stattdessen danke ich Gott, den unglaublichen Ärzten, Demis Team und jedem auf der Welt, der sie unterstützt - ohne all diese Leute hätte ich keine große Schwester mehr", beginnt die Schauspielerin ihren Text zu dem Kinderbild von sich und Lovato.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Weiter schreibt sie: "Wie sehr ich mir wünsche, jeder könnte die kleinen Dinge sehen, die sie tut, zum Beispiel wie sich ihre Nasenlöcher bewegen, wenn sie bestimmte Worte sagt, oder wie sie mir das Haar hinters Ohr streicht, wenn ich versuche zu schlafen, denn das sind die Dinge, für die ich heute dankbar bin. Sie scheinen so unwichtig, aber diese kleinen Dinge machen sie zu meiner Schwester - und nicht, dass sie eine Sängerin oder ein Promi ist und definitiv nicht, was in den Medien geschrieben wird - sie ist eine Tochter, eine Freundin und meine große Schwester. Und ich bin so, so dankbar, dass ich ihr zum Geburtstag gratulieren kann."

Die Fans sind schwer bewegt von den intimen Zeilen der 16-Jährigen. Unter dem Post finden sich zahlreiche Herzen und Bewunderung für die offenen Worte: "Dieser Text wird mich niemals nicht zum Weinen bringen", heißt es zum Beispiel in den Kommentaren.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren