David Schwimmers neunjährige Tochter lässt sich den Kopf kahlrasieren

David Schwimmers neunjährige Tochter Cleo verpasst sich einen radikalen Look und lässt sich von ihrer Mutter Zoë Buckman den Kopf rasieren.
| (dms/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
"Friends"-Star David Schwimmer
Kathy Hutchins/shutterstock.com "Friends"-Star David Schwimmer

Die neunjährige Tochter von "Friends"-Star David Schwimmer (53) schockt mit einer radikalen Frisur. Ihre Mutter Zoë Buckman (34) rasierte ihr die Haare komplett ab. Das Ergebnis präsentierte Buckmann kurzzeitig auf Instagram, wie unter anderem die britische "Daily Mail" berichtet.

"Friends - Die komplette Serie" auf 20 Blu-rays hier bestellen.

Eines der Fotos zeigt Cleo unter anderem mit einem großen Lächeln im Gesicht, als ihr ihre Mutter einen Elektrorasierer an den Kopf hält. "Die Welt sagt: 'Brennt es nieder und baut es wieder auf' und die Babys hören zu", schrieb Buckman zu den Aufnahmen. "Ich sehe, wie Kinder heute Normen und Standards in einer Weise in Frage stellen, wie wir es nie getan haben, und das gibt mir unter anderem Hoffnung!" Mit ihrem radikalen Look setzt die neunjährige Cleo ein Zeichen für Toleranz sowie Individualität und stellt damit klar, dass sich niemand anpassen oder fügen muss.

"Game of Thrones"-Schauspielerin gratuliert zum radikalen Look

Cleos Kahlrasur kam auch bei einigen Stars gut an. Darunter die "Game of Thrones"-Darstellerin Nathalie Emmanuel (31), die den Instagram-Post mit den Worten "Oh wow" kommentierte. Schauspielerin und Sängerin Paloma Faith (38, "Pennyworth") schrieb: "Sie sieht fantastisch aus." Cleo ist das einzige Kind aus der Ehe zwischen Schwimmer und Buckman. Die beiden gaben 2017 nach sieben Jahre Ehe ihre Trennung bekannt, sind aber bis heute gute Freunde geblieben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren