David Odonkor ist lieber TV-Promi als Fußball-Trainer

Nach dem Ende der Sportlerkarriere, bleiben viele Fußballer dem Sport treu: als Trainer, Funktionäre, Berater... Doch für David Odonkor ist das nicht
| AZ, dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ex-Nationalspieler David Odonkor
Henning Kaiser/dpa Ex-Nationalspieler David Odonkor

Nach dem Ende der Sportlerkarriere, bleiben viele Fußballer dem Sport treu: als Trainer, Funktionäre, Berater... Doch für David Odonkor ist das nichts: Er sieht sich in der Zukunft eher als TV-Promi.

Ex-Nationalspieler David Odonkor sieht seine Karriere als Fußball-Trainer offenbar als beendet an und will sich verstärkt seiner Rolle als TV-Promi widmen. "Wenn etwas Interessantes als Trainer kommen würde, würde ich mir das anhören. Aber für mich liegt das Hauptaugenmerk auf dem TV", sagte Odonkor, der unter anderem bei "Promi Big Brother" 2015 gewonnen hatte, am Rande eines von Ex-Weltmeister Lukas Podolski mitorganisierten Hallenfußball-Turnier der Deutschen Presse-Agentur.

"Mein Management weiß, dass es für mich wichtig ist, dass ich weiter im TV zu sehen bin", erklärte der 35-Jährige, der sich freilich vorstellen kann, beide Zweige miteinander zu verbinden: "Ich könnte mir eventuell auch vorstellen, im Sportbereich beim Fernsehen zu arbeiten. Zum Beispiel als Co-Kommentator."

Der Ex-Dortmunder, der bei der Heim-WM 2006 durch seine Vorlage zum Siegtor von Oliver Neuville beim 1:0 gegen Polen berühmt geworden war, musste seine Karriere bereits mit 29 Jahren verletzungsbedingt beenden. Danach war er unter anderem Chefcoach bei TuS Dornberg oder der SpVgg Bad Pyrmont tätig. Im Fernsehen trat er außer bei "Big Brother" auch bei "Ninja Warrior Germany", bei "Das große Backen", "Dance Dance", den "ProSieben Wintergames" oder "Catch! Die Deutsche Meisterschaft im Fangen" auf. "Die bisherigen Projekte waren alle positiv", sagte Odonkor.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren