David Duchovny und Gillian Anderson knutschen auf der Bühne

Die bevorstehende "Akte X"-Rückkehr scheint das Blut von David Duchovny und Gillian Anderson in Wallung gebracht zu haben. Bei einem Konzert in New York feierten die beiden Serien-Veteranen ihre ganz eigene "Reunion".
| (mih/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Schmatz! Gillian Anderson und David Duchovny feiern schon mal ihre eigene "Reunion"
Evan Agostini/Invision/AP Schmatz! Gillian Anderson und David Duchovny feiern schon mal ihre eigene "Reunion"

Na, da scheinen es aber zwei gar nicht mehr abwarten zu können, wieder etwas mehr Zeit miteinander zu verbringen: Bei einem Konzert in New York City haben sich die beiden "Akte X"-Veteranen David Duchovny (54) und Gillian Anderson (46) auf der Bühne umarmt und abgeknutscht. Wie kam's? Duchovny ist kürzlich unter die Musiker gegangen und gab bei dem Auftritt Songs von seinem Debüt-Album "Hell or Highwater" zum Besten. Mitten im Set kam plötzlich Anderson auf die Bühne und die beiden sangen ein Duett von Neil Youngs "Helpless". Ganz angetan von ihrer Performance herzten sich die beiden zum Abschluss innig.

"Akte X" - die komplette Serie können Sie sich hier bestellen

Fox Mulder (Duchovny) und Dana Scully (Anderson) werden am 24. Januar 2016 als FBI-Agenten auf die TV-Bildschirme zurückkehren. Dann wird die Neuauflage von "Akte X" Premiere beim US-Sender Fox feiern. Insgesamt sechs neue Folgen wird es in der mittlerweile zehnten Staffel der Kultserie geben. Der kreative Kopf hinter den neuen Folgen ist wie schon beim Original Chris Carter (58).

Die Originalserie war 2002 nach neun Jahren eingestellt worden. Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sci-Fi-Produktionen in der Fernsehgeschichte. Zudem gab es zwei "Akte X"-Spielfilme.

 

 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren