David Beckham und Zlatan Ibrahimovic: Lustige WM-Wette

Schweden und England treffen heute um 16:00 Uhr im WM-Viertelfinale aufeinander. Zlatan Ibrahimovic und David Beckham haben zuvor eine witzige Wette auf das Spiel abgeschlossen.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Im WM-Viertelfinale treffen heute um 16:00 Uhr die Nationalteams aus Schweden und England aufeinander. David Beckham (43) und Zlatan Ibrahimovic (36) stehen zwar nicht mehr für ihre Länder auf dem Platz, drücken nun aber natürlich ihren Ex-Mannschaften die Daumen. Und neuerdings wetten die beiden Fußball-Legenden sogar noch gegeneinander.

Alles über Superstar Ibrahimovic erfahren Sie in "Ich bin Zlatan: Meine Geschichte"

Der schwedische Superstar Ibrahimovic, der mittlerweile in den USA spielt, forderte den ehemaligen englischen Kapitän via Instagram und Twitter zu einer Wette auf das anstehende WM-Spiel heraus: "Wenn England gewinnt, lade ich dich zum Abendessen ein, wo immer du willst auf der Welt", schrieb er, sollte Schweden gewinnen, dürfe er sich aber auf Beckhams Kosten bei einem bekannten schwedischen Einrichtungshaus aussuchen, was er wolle.

Beckhams Antwort ließ nicht lange auf sich warten: Wenn Schweden gewinne, werde er Ibrahimovic persönlich in das Möbelhaus bringen "und dir alles kaufen, was du für das neue Haus in L.A. brauchst". Aber wenn England gewinne, so Beckham, "will ich, dass du ein England-Spiel in Wembley mit England-Trikot ansiehst und Fish and Chips zur Halbzeit genießt". Auch LA Galaxy, das derzeitige Team des schwedischen Stars und die Ex-Mannschaft von Beckham, ist begeistert: "Die Bedingungen sind festgelegt", heißt es dort auf Twitter mit einem lachenden Emoji als Reaktion auf die Wette.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren