Daniel Craig dankt mit Bond-Team und Frau Rachel Weisz Corona-Helfern

Megastar Daniel Craig und seine Ehefrau Rachel Weisz unterstützen die Aktion #ClapForOurCarers. Sie beklatschen medizinisches Personal und Helfer während der Corona-Krise.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Daniel Craig und Rachel Weisz auf einem Event im Januar 2013.
Ga Fullner/Shutterstock.com Daniel Craig und Rachel Weisz auf einem Event im Januar 2013.

Daniel Craig (52, "James Bond 007: Spectre") und seine Ehefrau, die Schauspielerin Rachel Weisz (50, "Die Mumie"), haben zusammen mit mehreren Kollegen aus dem kommenden Bond-Streifen "Keine Zeit zu sterben" die Social-Media-Aktion #ClapForOurCarers unterstützt. Ziel ist es, medizinischem Personal und Helfern während der Corona-Krise zu zeigen, wie dankbar viele Menschen für ihren aufopferungsvollen Einsatz sind.

Hier gibt es die "James Bond 007: Daniel Craig Collection" auf Blu-ray und DVD.

Das seit 2011 verheiratete Paar, das auch eine 2018 geborene, gemeinsame Tochter hat, zeigt sich nur selten gemeinsam in der Öffentlichkeit und gibt kaum Einblicke in sein Privatleben. Daher ist ein Clip, der die beiden beim gemeinsamen Klatschen zeigt, auch ein besonderer Anblick.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Weitere Stars dabei

In dem kurzen Video, das auf dem offiziellen James-Bond-Twitter-Account geteilt wurde, sind auch weitere Schauspieler aus "Keine Zeit zu sterben" zu sehen. So beklatschen auch Ben Whishaw (39), Naomie Harris (43) und Rory Kinnear (44) die zahlreichen Helfer. "Danke an alle, überall, die hart arbeiten, um uns zu beschützen", heißt es in dem dazugehörigen Tweet.

"Keine Zeit zu sterben", der 25. James-Bond-Film, sollte eigentlich Anfang April in die deutschen Kinos kommen. Wegen der Corona-Krise wurde die Veröffentlichung allerdings weltweit verschoben. Jetzt wird der Streifen voraussichtlich ab dem 12. November 2020 bei uns zu sehen sein, wie vor wenigen Wochen bekanntgegeben wurde.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren