Daniel Brühl auf dem Weg zum Hollywood-Star

Die "LA Times" bezeichnet Daniel Brühl als den neuen großen Europäer in Hollywood. Der Deutsche scheint es in der Traumfabrik geschafft zu haben.
| (jic/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Daniel Brühl auf einem Filmfestival in Kanada
AP Images Daniel Brühl auf einem Filmfestival in Kanada

Los AngelesDaniel Brühl (35, "Goodbye Lenin") mausert sich langsam zum Hollywood-Star. Die US-amerikanische Zeitung "LA Times" bezeichnete ihn diese Woche als nächsten großen Namen aus Europa. "Daniel Brühl ist mittlerweile erste Wahl unter den europäischen Schauspielern", schreibt das Blatt. Der in Spanien geborene Brühl ist dieses Jahr in zwei großen Hollywood-Produktionen zu sehen. In Ron Howards . Zuletzt konnte man ihn an der Seite von Benedict Cumberbatch in "Inside Wikileaks - Die fünfte Gewalt" bewundern. Wie es scheint, startet Brühl vier Jahre nach seinem Hollywood-Debüt in Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds" durch.

Holen Sie sich Brühls Hollywood-Debüt "Inglourious Basterds" auf DVD nach Hause

Auf einer kürzlich veröffentlichten Liste der bekanntesten Deutschen in Hollywood belegte Brühl noch Platz neun. Das könnte sich aber bald ändern. Der Drehbuchautor Peter Morgan arbeitete mit Brühl an dem Film "Rush" und sagte der "LA Times": "Wenn Daniel Amerikaner oder Engländer wäre, würde längst jeder im Land seinen Namen kennen. Er wird hier seinen Weg gehen, nicht nur wegen seines Talents, sondern auch wegen seines Charakters." Branchen-Insider haben ihn jedenfalls längst auf dem Radar. Die "LA Times" schreibt: "Er hat bei Filmemachern einen Stein im Brett wegen all der Dinge, die er nicht ist: verwöhnt, angeberisch, arrogant, gierig."

Möglicherweise hat sein bescheidenes Wesen ihn bislang daran gehindert, im klatsch-hungrigen Hollywood endgültig zum Star zu werden. Anders als Diane Kruger (37), die seit sieben Jahren mit Hollywood-Star Joshua Jackson zusammen ist, kann er auch keine glamouröse Beziehung vorweisen. Aufgrund seines Talents und guter Beziehungen scheint er es nun dennoch geschafft zu haben. Die "LA Times" jedenfalls prophezeit ihm eine erfolgreiche Karriere auf internationalem Boden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren