Dana Schweiger: Das sagt Ex-Mann Til zu ihren Enthüllungen

Die viele Jahre zurückliegende Trennung von Dana und Til Schweiger ist wieder in die Schlagzeilen geraten. Was hält der Filmemacher davon?
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Gemeinsam immer mal wieder bei Veranstaltungen: das Ex-Ehepaar Dana und Til Schweiger
imago images/Spöttel Picture Gemeinsam immer mal wieder bei Veranstaltungen: das Ex-Ehepaar Dana und Til Schweiger

Unternehmerin Dana Schweiger (51) und Filmemacher Til Schweiger (55, "Klassentreffen 1.0") gelten als Vorzeige-Ex-Paar. Und daran haben auch die neusten Schlagzeilen über ihr lang zurückliegendes Ehe-Aus nichts geändert. Sein Management erklärte am Mittwoch auf Nachfrage von spot on news: "Til Schweiger wusste, dass Dana Schweiger ein Buch veröffentlichen wird. Es ist alles in Ordnung zwischen den beiden."

"Im Herzen barfuß: Das Leben, die Liebe, meine Familie und ich": Das Buch von Dana Schweiger erscheint am 6. November - hier vorbestellen

Dana Schweiger hat im Vorfeld ihrer Buchveröffentlichung im Gespräch mit dem Magazin "Gala" erzählt, was einst zum Ehe-Aus geführt habe. Sie habe im Jahr 2004 bemerkt, dass ihr Mann sie betrüge. Sie nennt es eine "Affäre", er habe "von mehreren Ausrutschern" gesprochen. Sie sei danach "im Schockzustand" gewesen. Heute liebe sie ihn "wie einen Bruder".

Das Paar hatte 1995 geheiratet. Die Trennung folgte im Jahr 2005, offiziell geschieden sind sie seit 2014. Gemeinsam haben sie vier Kinder: Valentin (24), Luna (22), Lilli (21) und Emma (17). Dana Schweiger lebt mit Tochter Emma aktuell in Kalifornien. Das Buch der vierfachen Mutter, "Im Herzen barfuß: Das Leben, die Liebe, meine Familie und ich", erscheint am 6. November.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren