Dan Aykroyd trauert um seinen Bruder Peter

Peter Aykroyd, der jüngere Bruder von Hollywood-Star Dan Aykroyd, ist tot. Er war unter anderem als Teil des "Saturday Night Live"-Teams bekannt.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Hollywood-Star Dan Aykroyd trauert um seinen Bruder Peter.
Hollywood-Star Dan Aykroyd trauert um seinen Bruder Peter. © Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

Peter Aykroyd (1955-2021) ist tot, wie im Rahmen der neuesten Ausgabe der US-Show "Saturday Night Live" (SNL) bekannt wurde. Der Autor, Schauspieler und jüngere Bruder von Hollywood-Star Dan Aykroyd (69) wurde 66 Jahre alt. Auf Twitter verabschieden sich die Macher des Comedy-Formats von dem Verstorbenen.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Brüder arbeiteten an mehreren gemeinsamen Projekten

Aykroyd war, wie sein berühmter Bruder Dan, zu seinen Anfängen Teil der Comedy-Truppe The Second City. In den Jahren 1979 und 1980 war er als Autor und Cast-Mitglied von SNL aktiv. Während seiner Karriere arbeitete er zudem gemeinsam mit seinem Bruder an mehreren Projekten. So war er unter anderem auch in den Komödien "Die Coneheads" und "Schlappe Bullen beißen nicht" zu sehen.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Zusammen schrieben die Aykroyd-Brüder zudem das Drehbuch zu "Valkenvania - Die wunderbare Welt des Wahnsinns" aus dem Jahre 1991. Beide hatten darin neben Stars wie Chevy Chase (78), John Candy (1950-1994) und Demi Moore (59) auch Rollen.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren