Cristiano Ronaldos emotionales Comeback im ManUnited-Trikot

Endlich wieder in Rot! Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo ist zu Manchester United zurückgekehrt und präsentiert sich erstmals in seinem neuen/alten Trikot.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Cristiano Ronaldo begrüßt seine Fans im Manchester-United-Trikot.
Cristiano Ronaldo begrüßt seine Fans im Manchester-United-Trikot. © getty/Manchester United / Manchester United via Getty Images

Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo (36) präsentiert sich am Mittwoch in seinem neuen Manchester-United-Trikot. "Good Morgning, Reds", schreibt sein Verein auf Twitter zu einem Foto des Kickers im roten Club-Shirt.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Emotionale Rückkehr

Der portugiesische Fußballprofi, der zuletzt bei Juventus Turin spielte und von 2009 bis 2018 für Real Madrid kickte, lief davor von 2003 bis 2009 bereits für den britischen Verein ManUnited auf. Wie emotional für ihn selbst diese Rückkehr ist, erklärte er bereits am Dienstag auf seinem Instagram-Account.

"Jeder, der mich kennt, weiß um meine unendliche Liebe zu Manchester United. Die Jahre, die ich in diesem Verein verbracht habe, waren absolut fantastisch, und der Weg, den wir gemeinsam zurückgelegt haben, ist in goldenen Buchstaben in die Geschichte dieser großartigen und erstaunlichen Institution geschrieben", beginnt er seinen leidenschaftlichen Post.

"Ich kann gar nicht beschreiben, wie ich mich fühle, wenn ich sehe, dass meine Rückkehr ins Old Trafford weltweit angekündigt wird. Es ist wie ein Traum, der wahr geworden ist, nach all den Zeiten, in denen ich gegen United spielen musste", so Ronaldo. Aber sogar als Gegner habe er "immer so viel Liebe und Respekt von den Fans auf den Tribünen gespürt. Das ist zu 100 Prozent der Stoff, aus dem die Träume sind", schwärmt der Fußballstar mit der Rückennummer 7.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Viele erste Male bei ManU

Damit nicht genug, Cristiano Ronaldo fasst außerdem zusammen, welche ersten Male er mit dem Verein verbindet: "Meine erste nationale Meisterschaft, mein erster Pokal, meine erste Berufung in die portugiesische Nationalmannschaft, meine erste Champions League, mein erster Goldener Schuh und mein erster Ballon d'Or, sie alle sind aus dieser besonderen Verbindung zwischen mir und den Red Devils entstanden", schreibt er. "Ich bin wieder da, wo ich hingehöre!"

Seinen Post schließt er mit "PS - Sir Alex, das hier ist für dich..." und richtet sich damit an den langjährigen ManUnited-Trainer Sir Alex Ferguson (79), mit dem der Kicker-Star eine besonders enge Bindung hatte.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren