Corona-Infektion: Alle erkrankten BTS-Mitglieder wieder genesen

Jin, Suga und RM von der südkoreanischen Boygroup BTS haben sich vom Coronavirus erholt. Die Musiker können zu ihren "täglichen Aktivitäten zurückkehren", heißt es in einer Mitteilung ihres Labels.
| (aha/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Suga (2. v. li.), Jin (3. v. li.) und RM (3. v. re.) von BTS haben ihre Corona-Infektion überstanden.
Suga (2. v. li.), Jin (3. v. li.) und RM (3. v. re.) von BTS haben ihre Corona-Infektion überstanden. © Axelle/Bauer-Griffin/FilmMagic

Jin, RM und Suga von der südkoreanischen Gruppe BTS sind von Corona genesen. Das gab das Label Big Hit Music auf der Fan-Plattform Weverse bekannt. Suga sei demnach als erstes genesen, kurz darauf hätten sich auch RM und Jin wieder erholt. "Wir wollen uns bei allen Fans bedanken, die sich um die Gesundheit unserer Künstler gesorgt haben, genauso wie denen, die im Medizinsektor arbeiten und alles dafür tun, dass wir Covid-19 überstehen", zitiert "Entertainment Today" aus der Meldung. Die Künstler können nun zu ihren "täglichen Aktivitäten zurückkehren", heißt es.

Alle drei Mitglieder hätten "keine speziellen Symptome" des Coronavirus aufgezeigt. Lediglich Jin soll zu Beginn "leichtes Fieber" verspürt haben. Die anderen vier Musiker, J-Hope, Jimin, V und Jungkook wurden negativ auf Corona getestet. Aus einer früheren Mitteilung ging hervor, dass alle sieben Mitglieder bereits im August ihre zweite Corona-Schutzimpfung erhalten haben.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

BTS erlauben sich eine kleine Pause

Anfang Dezember kündigte das Management von BTS an, die Band würde sich eine Auszeit genehmigen. Seitdem eröffneten alle sieben Jungs ihre eigenen Instagram-Accounts. Im März wollen die Multitalente im Rahmen ihrer "Permission to Dance on Stage"-Tour in Seoul auftreten.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Artikel kommentieren
Ladesymbol Kommentare