Corona-Impfung stimmt Steve Martin nachdenklich

Schauspieler Steve Martin hat seine erste Corona-Impfung erhalten. Er ist glücklich, hat aber auch eine schlechte Nachricht zu verkünden.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Schauspieler Steve Martin wurde gegen Covid-19 geimpft.
Schauspieler Steve Martin wurde gegen Covid-19 geimpft. © Tinseltown/Shutterstock.com

Schauspieler und Komiker Steve Martin (75, "Im Dutzend billiger") hat seinen Fans sowohl eine gute als auch eine schlechte Nachricht zu überbringen. Bei Twitter verkündete er am Sonntag öffentlich: "Ich wurde gerade geimpft!" Dies sei die gute Nachricht. Die schlechte: "Ich wurde geimpft, weil ich 75 Jahre alt bin."

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Doch Spaß beiseite. Der Schauspieler zeigte sich für die erhaltene Corona-Impfung dankbar. Der Impftermin in New York City, für den er sich online angemeldet habe, sei "von der US-Armee und der Nationalgarde perfekt organisiert" gewesen, schrieb Martin. Sein Schlusswort: "Danke an alle und danke an die Wissenschaft."

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren