Corona-Fall in Schule: Leonor von Spanien in Quarantäne

Erst am Mittwoch hatte die Schule für Kronprinzessin Leonor von Spanien wieder begonnen, nun muss die ganze Klasse in Quarantäne. Eine Mitschülerin wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Leonor und Sofía von Spanien können erst mal nicht zurück in die Schule
imago images/CordonPress Leonor und Sofía von Spanien können erst mal nicht zurück in die Schule

Die Schulklasse von Leonor von Spanien (14) steht seit Freitag unter Quarantäne. Das berichtet unter anderem "El Pais". Eine Klassenkameradin der Kronprinzessin war zuvor positiv auf das Coronavirus getestet worden, heißt es. Sie hat sich offenbar im familiären Bereich angesteckt. Für Leonor hatte erst am Mittwoch der Unterricht an der Schule Santa María de los Rosales in Madrid begonnen.

"Pandemie: Was die Krise mit uns macht und was wir daraus machen" von Manfred Spitzer gibt es hier

Das Königshaus versicherte der Zeitung zufolge in einer Erklärung, dass Leonor und ihre Schwester Sofía (13), die am Freitag ihren Schulstart hatte, alle Vorschriften befolgen werden. Laut Medienberichten werden die beiden Töchter von Letizia von Spanien (47) und König Felipe VI. (52) 14 Tage zu Hause bleiben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren