Comedian Hazel Brugger verkündet Schwangerschaft - viele Fans zweifeln

Auf Instagram präsentiert Hazel Brugger ihren Babybauch und verkündet: "Ich bin schwanger". Das wollen einige Fans aber nicht glauben.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Via Instagram verkündet "heute-show"-Star Hazel Brugger ihre Schwangerschaft. (Archivbild)
Via Instagram verkündet "heute-show"-Star Hazel Brugger ihre Schwangerschaft. (Archivbild) © Felix Hörhager/dpa

Schützend hält Comedian Hazel Brugger ihre Hände vor ihren Babybauch und verkündet mit dem Schnappschuss auf Instagram ihre Schwangerschaft.

Hazel Brugger zeigt Babybauch auf Instagram

"Für alle, die dachten, 2020 gibt es nur beschissene Nachrichten - hier mal was Gutes: Ich bin schwanger", schreibt der "heute-show"-Star zu dem Foto.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Für Hazel Brugger ist es das erste Kind. Wer der Vater ist, ist bislang noch nicht bekannt.

Fans zweifeln an Hazel Bruggers Schwangerschaft

Auf Instagram schicken zahlreiche Follower Glückwünsche an die werdende Mutter. Aber nicht alle Follower sind überzeugt von der Echtheit der Schwangerschaft und vermuten einen Scherz der Comedian.

"Jetzt wirklich wirklich? Bei Hazel weiß man ja nie", "Wie viele andere warte ich entweder auf 1) Auflösung des Gags oder 2) einen weiteren Post, der versichert, dass es kein Gag war" und "Bestimmt nur ein Blähbauch" sind Kommentare unter Bruggers Foto.

In ihrer Instagram-Story bedankt sich Hazel Brugger für die vielen Glückwünsche ihrer Fans und schreibt: "Diese hot mama sagt danke für alle Glückwünsche". Zu den Fake-Vorwürfen hat sie bisher noch keine Stellung bezogen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren