Cole Sprouse und Lili Reinhart sollen sich getrennt haben

Immer wieder ranken sich Trennungsgerüchte um die Beziehung der "Riverdale"-Stars Cole Sprouse und Lili Reinhart. Nun scheint tatsächlich alles aus zu sein.
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Lili Reinhart und Cole Sprouse bei einer Veranstaltung im März 2019
Kathy Hutchins/ shutterstock.com Lili Reinhart und Cole Sprouse bei einer Veranstaltung im März 2019

Die "Riverdale"-Stars Cole Sprouse (27, "Hotel Zack & Cody") und Lili Reinhart (23, "Miss Stevens") haben sich offenbar getrennt. Das will zumindest die "Page Six", das Klatsch- und Tratsch-Ressort der Boulevardzeitung "New York Post", von einer Quelle erfahren haben.

Hier können Sie die beiden ersten Staffeln der Serie "Riverdale" kaufen

Laut der Quelle soll sich das Paar getrennt haben, bevor die Corona-Pandemie die USA mit voller Härte traf. Seit dem sollen die Schauspieler alleine in Isolation leben. Die Trennung soll ohne böses Blut über die Bühne gegangen sein und die beiden wollen angeblich weiterhin "gute Freunde" bleiben.

Reinhart und Sprouse hatten sich am Set der Netflix-Serie "Riverdale" kennengelernt. Über die Länge der Beziehung wurde häufig spekuliert. "Page Six" spricht von knapp drei Jahren. In dieser Zeit kamen auch immer wieder Trennungsgerüchte auf, die das mögliche Ex-Paar aber meist unkommentiert ließ. Im Juli 2019 hatten sich aber beide via Instagram über die Gerüchte lustig gemacht. "Breaking: Eine zuverlässige Quelle hat bestätigt, dass keiner von euch, irgendetwas weiß", schreib Reinhart damals.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren