"Club der roten Bänder"-Star Nele Schepe im neunten Monat schwanger

Lange muss "Club der roten Bänder"-Star Nele Schepe nicht mehr warten, ehe Tochter Nummer zwei auf der Welt ist - die Schauspielerin ist im neunten Monat!
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In "Club der Roten Bänder" musste Nele Schepe alias Kim eine schwere Zeit durchleben (hier mit Tim Oliver Schultz alias Leo)
TVNOW / Martin Rottenkolber In "Club der Roten Bänder" musste Nele Schepe alias Kim eine schwere Zeit durchleben (hier mit Tim Oliver Schultz alias Leo)

In der VOX-Erfolgsserie "Club der roten Bänder" verkörperte Schauspielerin Nele Schepe (inzwischen Nele Demirbaga) das krebskranke Mädchen Kim. Im wahren Leben erfreut sie sich zum Glück nicht nur bester Gesundheit, sondern genießt bald schon doppeltes Mutterglück. Denn die 25-Jährige ist bereits im neunten Monat schwanger und erwartet nach Töchterchen Emilia (1) ein weiteres Mädchen, wie "Bild" berichtet.

Sehen Sie hier die erste Staffel von "Club der roten Bänder"

"Beide sind absolute Wunschkinder. Ich bin leidenschaftliche Vollzeit-Mama", so die Schauspielerin gegenüber dem Blatt. Demnach habe sie auch kein Problem damit, dass aufgrund des privaten Glücks die Karriere erst einmal hinten anstehen müsse. Im Gegenteil, aus ihrer Mutterschaft mit Mitte 20 zieht sie nur Positives: "Ich bereue nichts! Wir sind coole Eltern, und die Kinder haben noch lange was von Oma und Opa."

Den Bund der Ehe ging die Darstellerin vor ziemlich genau einem Jahr ein. Dabei nahm sie den Nachnamen ihres Ehemanns Levent Demirbaga an.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren