Cindy Crawford: Diesen Rat gibt sie ihrer Tochter mit auf den Laufsteg

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Cindy Crawfords Tochter Kaia Gerber gibt auf der New York Fashion Week ihr Laufsteg-Debüt. Diesen Rat hat die Supermodel-Mama für sie.
| (the/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Cindy Crawford (51, "House of Style") ist eines der erfolgreichsten Supermodels der Neunziger Jahre. Ihre Tochter Kaia Gerber (15) ist im Moment auf dem besten Weg, in die großen Fußstapfen ihrer Mama zu treten. Wie Crawford im Interview mit dem Portal "WWD" verraten hat, wird Kaia in diesem Jahr zum ersten Mal bei der New York Fashion Week zu sehen sein und somit ihr Laufsteg-Debüt geben. Hier können Sie den Bildband von Fashion-Fotograf Peter Lindbergh bestellen, in dem auch Cindy Crawford abgebildet ist

Ehrensache, dass Cindy Crawford sich den großen Auftritt ihrer Tochter nicht entgehen lassen wird. "Ich werde sie begleiten. Ich werde nicht bei jeder Show dabei sein, aber ich hoffe, sie versteht, wie anstrengend die erste Fashion Week sein kann", so die 51-Jährige.

"Lass dein Handy in der Tasche!"

Natürlich hat die US-amerikanische Model-Ikone für ihr 15-jähriges Nesthäkchen den passenden Ratschlag parat: "Mein Rat an sie ist - und es wäre der gleiche, wenn sie aufs College gehen würde oder einen Job in einem Modegeschäft annehmen würde: Sei pünktlich, sei professionell, sei keine Diva, lass dein Handy in der Tasche. Du bist von all diesen unglaublich talentierten Leuten umgeben, nimm Informationen in dich auf, hör zu, sieh zu, halt deine Augen offen, sei bei dir und genieß es. Hab Spaß! Das ist Fashion!" Lange ist es nicht mehr hin bis zum großen Tag: Die New York Fashion Week startet am 7. September.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren