Christoph Maria Herbst und Christiane Paul sprechen über Seitensprünge

Christoph Maria Herbst und Christiane Paul spielen in "Es ist nur eine Phase, Hase" eine Ehekrise. In einem Interview verrieten sie nun, wie sie im wahren Leben auf einen Seitensprung reagieren würden.
| (aha/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Christoph Maria Herbst und Christiane Paul sind ab dem 14. Oktober in "Es ist nur eine Phase, Hase" im Kino zu sehen.
Christoph Maria Herbst und Christiane Paul sind ab dem 14. Oktober in "Es ist nur eine Phase, Hase" im Kino zu sehen. © imago images/Future Image

Christoph Maria Herbst (55) und Christiane Paul (47) spielen in "Es ist nur eine Phase, Hase" (Kinostart: 14. Oktober) ein Ehepaar, das sich gegenseitig fremdgeht. Im Interview mit der "Bild am Sonntag" sprachen die beiden Schauspieler über das Thema Seitensprünge. Beide sind sich einig: Fremdgehen ist eine "schwierige" Angelegenheit.

Herbst würde sich wünschen, dass seine Partnerin ihm den Seitensprung beichtet: "Wenn man es rausfindet, ist es, glaube ich, noch viel schlimmer." Paul hingegen sieht eine Beichte nicht als universelle Lösung. "Manchmal kann es auch eine Provokation sein", stellt sie fest.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Christoph Maria Herbst: "Würde niemals sagen: 'Das war's'"

Auch beim Thema Verzeihen sind die Co-Stars nicht einer Meinung. "Ich würde niemals sagen: 'Das war's'. Und dann 15, 20, 30 Jahre einfach wegschmeißen", betont der 55-Jährige. Paul habe indessen "keine Ahnung, wie ich reagieren würde". "Meine Lebenserfahrung aus anderen Situationen sagt mir allerdings, dass man doch ganz anders reagiert, als man es sich vornimmt", so die 47-Jährige.

Christoph Maria Herbst würde sich zudem auch fragen, "was mein Anteil ist". Denn seiner Meinung nach "gehören nicht nur zwei, sondern immer drei" zu einem Seitensprung.

Christiane Paul ist in zweiter Ehe verheiratet. Aus früheren Beziehungen hat sie eine Tochter und einen Sohn. Christoph Maria Herbst ist seit 2012 mit seiner Partnerin Gisi zusammen. Die beiden sind nicht verheiratet und haben keine Kinder.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren