Christian und Bettina Wulff: Eleganter Auftritt beim Staatsbankett

Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff und seine Frau Bettina nahmen an einem Staatsbankett mit dem niederländischen Königspaar auf Schloss Bellevue teil.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Christian und Bettina Wulff beim Staatsbankett auf Schloss Bellevue.
Christian und Bettina Wulff beim Staatsbankett auf Schloss Bellevue. © imago/Bernd Elmenthaler

Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff (62) und seine Ehefrau Bettina (47) erschienen zum Staatsbankett am Montag auf Schloss Bellevue in Berlin. In ihren eleganten Outfits - er im schwarzen Smoking, sie im dunkelblauen Abendkleid - machten sie eine gute Figur. Anlass für die Feierlichkeit war der offizielle Staatsbesuch des niederländischen Königspaars Willem-Alexander (54) und Máxima (50).

Das Schloss Bellevue ist der Amtssitz des Bundespräsidenten. Auch Christian Wulff arbeitete dort während seiner Amtszeit von 2010 bis zu seinem Rücktritt im Jahr 2012.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Liebes-Comeback im Juni bestätigt

Erst im Juni hatten die Wulffs ihr Liebes-Comeback bestätigt. "Wir leben zusammen", sagte sie bei einem Pressetermin im Rahmen eines Charityturniers der Tageszeitung "Neue Presse" aus Hannover.

Christian und Bettina Wulff gaben sich 2008 das Jawort, im selben Jahr kam der gemeinsame Sohn (13) zur Welt. Einen weiteren Sohn (18) brachte sie mit in die Ehe. 2013 folgte die Trennung. Zwei Jahre danach hatten sie wieder zusammengefunden und kirchlich geheiratet. Ende Oktober 2018 war erneut Schluss, was der gemeinsame Rechtsanwalt damals offiziell bestätigte.

Im Februar 2019 hatte sich Bettina Wulff bei einer Veranstaltung in Hannover dann erstmals öffentlich mit Jan-Henrik Behnken, dem Musiklehrer ihrer Söhne, gezeigt. Dieses Beziehungs-Aus bestätigten beide im Oktober 2020 unter anderem der "Bild".

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren