Chris Evans beim Klassentreffen

Chris Evans kam zum 20. Jahrgangstreffen seiner High School
| (jwl/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

"Captain America"-Darsteller Chris Evans (37) bricht zwar mit "Avengers: Endgame" gerade fast sämtliche Kinorekorde, aber Zeit für seine alten Freunde in Sudbury, Massachusetts, hat er offensichtlich immer noch. Er erschien in dem kleinen Ort beim 20-jährigen Klassentreffen seiner ehemaligen High School, schreibt das Nachrichtenportal "Boston.com". Die Leute in dem Restaurant konnten ihr Glück demnach kaum fassen, viele Selfies folgten.

Das romantische Drama "Before We Go" mit Chris Evans und Alice Eve gibt es auf Amazon Prime Video

"Avengers: Endgame" hat gerade erst "Titanic" von Platz zwei der erfolgreichsten Filme aller Zeiten verdrängt, und Evans arbeitet schon am nächsten Projekt. Dieses war offenbar auch der Grund dafür, warum er so einfach beim Klassentreffen erscheinen konnte: In der Umgebung seiner Heimat steht er für die Verfilmung des Romans "Verschwiegen" (2012) von William Landay (55) vor der Kamera. Gedreht wird die Serie für den Streamingdienst "Apple TV+".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren