Cheyenne Ochsenknecht verrät das Babygeschlecht

Cheyenne Ochsenknecht hat ihren Followern auf Instagram verraten, ob ihr Baby ein Junge oder Mädchen wird - zusammen mit einer Liebesbotschaft an ihren Freund.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Cheyenne Ochsenknecht bei einem Auftritt in Hamburg
Cheyenne Ochsenknecht bei einem Auftritt in Hamburg © imago images/Future Image

Cheyenne Ochsenknecht (20) freut sich auf das erste gemeinsame Kind mit ihrem Lebensgefährten Nino. Vor der Geburt des Nachwuchses feiert das Paar aber erst mal den Geburtstag des werdenden Vaters. Auf Instagram gratuliert Ochsenknecht ihrem Liebsten und verrät dabei auch das Geschlecht des Babys...

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

"Herzlichen Glückwunsch an die wichtigste Person in meinem Leben. Du hast das Ganze verdient", schreibt sie in dem Post. "Dieses Jahr wird so unglaublich und voller Liebe sein. Ich weiß bereits, dass du der beste Vater unserer kleinen Prinzessin sein wirst. Vielen Dank für alles, wir lieben dich so sehr und können es kaum erwarten, unser Leben zusammen zu verbringen." Zu der Nachricht, dass das Paar ein Mädchen erwartet, postete die 20-Jährige ein Schwarz-Weiß-Bild von sich und ihrem Freund, auf dem sie sich verliebt ansehen. Beide tragen darauf Sportkleidung, Ochsenknecht zeigt zudem ihren nackten Babybauch. Sie hatte Mitte November bekanntgegeben, dass sie ihr erstes Kind erwartet und lebt inzwischen mit dem werdenden Vater auf einem Bauernhof in der Steiermark, Österreich.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren